Erstes eRennrad weltweit vorgestellt: Haibike präsentiert das XDURO RACE in Friedrichshafen - Bild: obs/Haibike

Das erste eRennrad weltweit wurde von Haibike vorgestellt – Das XDURO Race

Im Vorfeld der Messe Eurobike in Friedrichshafen vom 28. August bis zum 31. August 2013 wurde vom unterfränkischen Fahrradhersteller Haibike eine Weltneuheit der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Philosophie der XDURO Welt wurde von Haibike auf ein Rennrad übersetzt. Das XDURO Race kommt als erstes serienreifes eRacebike auf den Markt. Es ist mit einem leistungsstarken 350 Watt Bosch Performance Motor ausgestattet und unterstützt bis zu einer Geschwindigkeit bis zu 45 km/h. Der Rahmen wurde speziell für diesen Einsatzzweck designt, es hat Reynolds Laufräder mit Schwalbe Road Bereifung, mechanische Scheibenbremsen von Shimano und das neue adaptive Beleuchtungssystem von Haibike, damit wird das XDURO Race zu einem dynamischen Straßenrenner.

Die Weltneuheit

Schon auf der Eurobike 2011 hat Haibike eine eRennrad-Studie präsentiert, den Prototypen eines schnellen S-Pedelecs. „Die Resonanz auf das eRace war damals enorm“, erinnert sich Christian Malik, Senior Product Manager von Haibike. „Seit dem Zeitpunkt wollten wir ein echtes Serien-eRennrad auf den Markt bringen. Die Ansprüche an unser Entwicklerteam waren hoch, es sollte ein komplett neues Rad konzipiert werden, mit der typischen XDURO Ready-to-Race Philosophie.“

Die Technik

Der neu designte Aluminiumrahmen bildet den Kern des XDURO Race und erfüllt wegen seiner Rahmengeometrie alle Anforderungen eines Rennrades. Die komplett neue Rahmenplattform wird mit Hilfe des Hydroforming-Verfahrens hergestellt. Die Unterstützung bis zu einer Geschwindigkeit von 45 km/h wird von einem Bosch Performance Motor mit 350 Watt Antrieb gewährleistet, der von einem leistungsstarken 36 Volt/ 400 Wh Lithium Ionen Akku gespeist wird. „Erstmals wird der Motor in allen neuen XDURO Modellen komplett vom Rahmen umschlossen“, erklärt Ingo Beutner, Haibike Ingenieur. „Von oben schützt ihn das spezielle Gravity Casting Motor-Interface, von unten wird er durch eine abnehmbare SkidPlate vor Schlägen und Beschädigungen bewahrt.“ Das teilintegrierte Beleuchtungssystem komplettiert die Liste der XDURO Race Innovationen und ist STVZO zugelassen. Neben der Erfüllung aller Vorschriften für Beleuchtung, ist diese zusätzlich perfekt in das Rahmendesign integriert. Jede Straße wird von der 60 Lux starken Haibike eHeadlight LED Beleuchtung optimal ausgeleuchtet. Für das optimale Laufverhalten des XDURO Race sorgen die Reynolds Assault Laufräder mit einer Schwalbe Roadbereifung.

Der Ausblick

„Das XDURO RACE ist eines von 37 neuen XDURO Modellen für 2014 und setzt den Endpunkt der Haibike-On-Any-Ground“-Strategie, also der Erschließung aller relevanten Bereiche der ePerformance“, erklärt Susanne Puello, Geschäftsführerin der Winora Group. „Ob Mountainbike, Cross Country, All Mountain, Downhill oder Race – in Zukunft wird für all diese Segmente ein entsprechendes XDURO zur Verfügung stehen.“