Adventskalender selber basteln oder Adventskalender kaufen? - Bild: Hans / pixabay.com

Adventskalender selber basteln oder fertig kaufen

DIY Adventskalender aus Muffinspapier | Super einfachen Adventskalender basteln | zum Aufhängen von DIY Inspiration – kreative Ideen zum Selbermachen

Einige von Euch werden sich eventuell alljährlich etwa im Oktober oder November die Frage stellen: Soll ich einen Adventskalender selber machen oder doch lieber fertig kaufen? Viele Menschen sind im Herbst damit beschäftigt für Ihre Lieben einen Adventskalender selber zusammen zu basteln. Mitunter werden kleine hübsche Säckchen aus den unterschiedlichsten Weihnachstsstoffen zusammen genäht, bestickt, beklebt oder auch bemalt. An neuen Ideen mangelt es nicht, jedes Jahr kommen neue Bastelideen und Tipps dazu und in vielen Zeitschriften und Weihnachtsheften kann man sich tolle Vorlagen abgucken.

Adventskalender selber basteln und füllen

Natürlich greifen viele Bastler auch auf altbewährte Technik zurück, so fangen einige schon früh damit an Toilettenpapierrollen, Becher jeder Art, Dosen oder Marmeladengläser zu sammeln. Auch für Kinder ist das herstellen eines eigenen Adventskalenders eine super Beschäftigung, gerade in der verregneten Jahreszeit fehlt es ja ansonsten oft an schönen Beschäftigungen. Für die Befüllung sorgen dann natürlich die Eltern oder alle zusammen.
In den letzten Jahren hat sich der Adventskalender zu etwas größeren gemausert und wird schon als Teil des Weihnachtsgeschenks eingesetzt. Unter anderen wird gerade für Kinder sehr viel an Themenkalendern angeboten, z. B. Playmobile oder Lego bieten Sets an die auf die eigenen kleinen Säckchen des Kalenders aufgeteilt werden können oder aber auch in einem fertigen Adventskalender-Set enthalten sind. Wenn es sich um Teile handelt die in eigenen Kalender verteilt werden müssen, sind die Eltern oder Großeltern am Zug, denn dann müssen die Einzelteile genau auf die entsprechenden Tage aufgeteilt werden. Tipp: zerschneiden Sie die Bauanleitung und verteilen Sie diese mit auf die einzelnen Säckchen / Fächer, so erhöhen Sie die Spannung.

Natürlich bieten sich auch andere Artikel ganz wunderbar dafür an um damit die Befüllung zu machen. Für die kleineren Mädels können Sie auch Barbie- oder andere Puppenbekleidung, Schühchen und Accessoires verpacken, denn von solchen Dingen kann man doch nie genug haben.
Eine weitere Idee für ein Adventskalender Bastelset ist wenn Sie ein Puzzel auf die 24 Tage verteilen, hier sollten Sie sich allerdings vorab die Mühe machen das Puzzle zusammen zu setzen um dann immer einige zueinanderpassende Teile in die Fächer legen zu können, sonst kommt der Spaß beim zusammenbauen zu kurz. Gerade für Puzzlefans eine wirklich schöne Idee.
Neben der Themenwahl beim Adventskalender Bastelset und Adventskalender kaufen spielt natürlich der Preis eine entscheidende Rolle. Nicht alles lässt sich kostengünstig realisieren oder einkaufen, doch mit etwas Kreativität und Geschick lässt sich jeder Kalender preisgünstig und sinnvoll auffüllen. Ein Kalender muss schließlich nicht jeden Tag einen Schatz oder ein hochwertiges Geschenk beinhalten, sondern es darf ruhig zwischendurch mal eine Süßigkeit sein. An den Adventssonntag wäre z. B. eine gute Gelegenheit die tolleren Teile einzusetzen.

Adventskalender fertig kaufen

Das Angebot nimmt von Jahr zu Jahr zu so das das Adventskalender kaufen nicht unbedingt einfacher wird. Kalender mit Parfumflakons, Cds, Schmuck, Spielzeug, Filmen, Bier, Kinderbüchern, Star Wars, TipToi, drei Fragezeichen, Rätseln oder Puppenaccessoires sind hier nur eine Auswahl an Möglichkeiten.