Günstiges eBike als Pedelec mit guter Leistung zum fairen Preis

 

Für bereits weniger als 600 Euro gibt es das Pedelec von Ancheer mit Hinterrad-Antrieb (Motor befindet sich an der Hinterachse). Das Rad hat einen 250 Watt Motor und einen 8Ah Akku mit 36Volt. Damit kommt man bis zu 70 Kilometer weit im flachen Land bei sommerlichen Temperaturen.

Es wird häufig einfach nur auch als ebike, Elektrofahrrad, elektrisches Bergfahrrad oder elektrisches Mountainbike verkauft. Die Händler sind da sehr kreativ mit der Übersetzung. Der „Markenname“ ist oft auch gar nicht Bestandteil des Angebots.

Der Aufbau

Das 26 Zoll Fahrrad ist trotz der eher kleinen Räder relativ groß und bietet eine Sitzhöhe von rund 74cm bis zu 100cm. Das ist auch für Menschen mit einer Körperhöhe knapp über 180cm gut geeignet. Hier hilft es vorher mal zu messen ob das groß genug ist. Geliefert wird es in einem handlichen Karton und es gilt ein paar Teile anzubauen. Das benötigte Werkzeug wird mitgeliefert. Das Hinterrad und der Seitenständer sind bereits montiert.

  1. Lenker anschrauben.
  2. Sitz einstecken und festschrauben.
  3. Scheinwerfer befestigen. Fahrrad über Kopf hinstellen.
  4. Vorderrad montieren, dabei darauf achten, dass die Scheibenbremse nicht verhakt.
  5. Pedale festschrauben, dabei darauf achten, das jeweils richtige Pedal für rechts und links zu verwenden.
  6. Fahrrad auf die Räder stellen, Lenker und Sitz ausrichten. Rückstrahler festschrauben und sämtliche Schrauben prüfen und soweit erforderlich festziehen.
  7. Dann den Akku in der Halterung befestigen, den Akku einschalten.
  8. Licht und Hupe sollten jetzt schon gehen.
  9. Am Lenker-Steuergerät „Power on“ und es sollte die Anzeige für Akku-Ladung und Unterstützungsstufe aufleuchten. mit dem Plus gibt es mehr Unterstützung und mit dem Minus eben wieder weniger. Wer bei der kleinsten Stufe noch Minus drückt wird feststellen, das die obere Reihe komplett erlischt. Das ist der Modus für rein elektrisches Fahren. Der ist nur in Verbindung mit dem Gasgriff nutzbar.
  10. Hinterrad anheben und einmal in die Pedale treten sollte den Motor aktivieren und das Hinterrad direkt antreiben.
  11. Jetzt noch die Reifen mit dem richtigen Druck aufpumpen (3 Bar sind ok).

Im Grunde wäre das Rad jetzt fertig für die erste kurze Probefahrt. Je nachdem ist eventuell noch ein wenig an den Bremsen und der Schaltung zu justieren. Die Scheibenbremsen müssen übrigens erst eingefahren werden, bevor sie wie ihre volle Bremskraft entwickeln können. In der Verpackung befindet sich zwar noch ein Gasgriff, die Verwendung ist in Deutschland im Bereich der StVO jedoch nicht zugelassen, weil das Pedelec damit zum eBike wird und weitergehende Vorschriften für den Betrieb auf öffentlichen Straßen greifen. Zusätzlich solle bei Gelegenheit das Kästchen mit dem Steuergerät hinten am Rahmen überprüft werden. Darin ist ein Kabel mit weißem Stecker, das auf jeden Fall ordentlich verbunden sein muss, weil das Steuergerät sonst ohne Geschwindigkeitsbegrenzung arbeitet und der Elektro-Motor auch bei höheren Geschwindigkeiten noch anschiebt.

Die Qualität

Selbstverständlich kann man für diesen Preis kein High-End Gerät erwarten. Dennoch ist die Schaltung von „Shimano“ und die Tretkurbel von „ProWheel“. Der Rahmen ist aus einer Aluminium-Legierung. Die Seriennummer findet sich vorne am Rahmen auf der Stirnseite. Das einzige verbaute Licht läuft über den Haupt-Akku und ist ziemlich hell. Hier ist auf jeden Fall  zumindest noch ein Rücklicht nötig. Ein paar günstige Schutzbleche sind bei Regen auch nicht verkehrt. Die günstigsten passenden Steck-Schutzbleche sind von Prophete und online oder in lokalen Geschäften zu bekommen.

Wer ein Fahrrad für Einsteiger in den ebike bzw. Pedelec Bereich sucht ist hier eigentlich ganz gut bedient. Für relativ kleines Geld bekommt man ein solides Fahrrad, dass sich auch ohne elektrische Hilfe noch gut fahren lässt. Mit seinen rund 20 Kilo ist es zwar schwerer als ein normales Fahrrad, jedoch wesentlich leichter als viele andere ebikes. Die Verarbeitung ist sogar sehr ordentlich. Wer sich noch mehr informieren will, kann das über Youtube machen oder die Rezensionen bei Amazon lesen.

Zuletzt aktualisiert am 17. Oktober 2019 um 6:23 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Ancheer Elektrofahrrad 26 zoll Mountainbike Bergfahrrad E-Bike Shimano Pedelec
Ancheer Elektrofahrrad 26 zoll Mountainbike Bergfahrrad E-Bike Shimano Pedelec
 Preis: € 584,99
(Kundenbewertungen)
Jetzt kaufen bei ebay Deutschland!
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 17. Oktober 2019 um 6:24 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.