Ecco Biom Terrain Wanderstiefel - Bild: obs/GORE-TEX(R)

Ecco gewinnt SOG Award für neuen Wanderstiefel mit GORE-TEX® Produkttechnologie

Feldkirchen/Westerham (ots) – Der neue von Ecco vorgestellte Wanderstiefel Biom Terrain überzeugt in der Kategorie „Apparel and Footwear“.

Der Markenpartner Ecco aus Dänemark der Marke GORE-TEX® hat sich einen der beliebten SOG Awards gesichert. Ecco hat die Auszeichnung „Apparel and Footwear“ für den neuen Biom Terrain Wanderschuh mit GORE-TEX® Produkttechnologie erhalten. Die neue Schuhvariante ist an der Herbst/Winter Kollektion 2013/2014 erhältlich. Mit dem Biom Terrain wird die „Natural Motion“ Technologie von Ecco mit einer sehr leichten und athletischen Multi-Gelände-Außensohle kombiniert. Mit dieser Verbindung ist es möglich einen vielseitig einsetzbaren und flexiblen Wanderstiefel anzubieten, der mit der darin verarbeiteten GORE-TEX® Membrane hoch funktional ist.

„Dieser leichte Wanderstiefel ist dank des Einsatzes neuester biometrischer Erkenntnisse außergewöhnlich komfortabel“, sagt Frank Wacker, Vorsitzender der Jury. „Zudem bietet die Außensohle hervorragenden Halt, das Obermaterial ist aus weichem Yak Leder und durch den Einsatz des GORE-TEX® Laminats ist der Schuh dauerhaft wasserdicht und atmungsaktiv.“

Auch das junge und frische Design, welches eine breitere Zielgruppe erreicht, überzeugte die Jury.
„Wir gratulieren Ecco zum neuesten Award und sind stolz darauf, dass wir mit unserem GORE-TEX® Laminat zum Sieg des Produktes beigetragen haben“, so Jürgen Kurapkat, PR Gloves & Accessories bei W.L. Gore & Associates.

Weitere Informationen über die Marke GORE-TEX® gibt es auf www.gore-tex.de.

Informationen zu W.L. Gore & Associates:
Gore ist ein technologiegetriebenes Unternehmen, das nach neuen Entdeckungen und Produktinnovationen strebt. Gore ist vor allem bekannt für seine wasserdichten, winddichten und atmungsaktiven GORE-TEX® Gewebe, darüber hinaus beinhaltet das Portfolio des Unternehmens aber auch alles von High-Performance-Geweben über implantierbare medizinische Geräte bis hin zu industriellen Herstellungskomponenten und Luftfahrtelektronik.

Gore, dessen Hauptsitz in Newark, Del. liegt, wurde 1958 gegründet. Mit 10.000 Angestellten in 30 Ländern erwirtschaftet das Unternehmen einen jährlichen Umsatz von mehr als 3,2 Milliarden US-Dollar.

Gore ist eines der wenigen Unternehmen, das seit der Existenz der Ranglisten im Jahr 1984 auf allen U.S.-amerikanischen Listen der „100 besten Arbeitgeber“ erschienen ist. Darüber hinaus wird das Unternehmen regelmäßig in ähnlichen Listen auf der ganzen Welt ausgezeichnet. Mehr Informationen stehen unter www.gore.com.