Fritz!Box und Tablet - Bild: AVM GmbH

Daten zuhause sicher speichern und von überall erreichen mit der FRITZ!Box

Eine eigene private und sichere Cloud mit AVM ? myFRITZ! und FRITZ!NAS

In Zeiten, in denen in öffentlichen Netzwerken allerhand Zugriffe durch Personen und Institutionen stattfinden, von denen man gar nicht möchte, dass diese die Daten sehen, bietet sich eine private Cloud an.

Damit kann man
– Private Daten sicher daheim speichern
– Auf die Daten von überall zugreifen per FRITZ!Box
– Den Zugriff und die Übertragung sicher verschlüsseln mittels https
– Eine sichere private Cloud einrichten mit der FRITZ!Box

Daten sicher zuhause speichern

Die beste Möglichkeit seine Daten sicher aufzubewahren ist, die Daten zuhause zu speichern, damit man dennoch geschützt an die Daten kommt gibt es eine Möglichkeit von AVM, die FRITZ!Box.
Mit der FRITZ!Box werden die eigenen Dateien wie Bilder, Musik, Filme und Dokumente zentral im Heimnetzwerk auf allen eigenen Geräten wie Laptops, Fernsehern, Smartphones und Tablets erreichbar. Selbst von unterwegs ist der Zugriff mit einem Notebook oder Smartphone möglich, dazu ist diese Verbindung verschlüsselt und erlaubt den Kontakt in das Heimnetzwerk.

Sicherer und verschlüsselter Zugriff

Der Zugriff und die Übertragung der Daten erfolgt nach dem Sicherheitsstandard https, mit dem auch die Webseiten beim Onlinebanking geschützt werden. Besitzer einer FRITZ!Box können sich freuen, denn sie haben alle Voraussetzungen, um mit MyFRITZ! und FRITZ!NAS eine kostenlose, sichere private Cloud zu betreiben. Dadurch bleiben die persönlichen Dateien geschützt zuhause und sind trotzdem sicher von unterwegs erreichbar. Die private Cloud ist bereits Bestandteil der aktuellen FRITZ!Box Modelle wie 7390, 7360 und 3390.

Egal welche Daten-Arten

Dabei spielt es keine Rolle welche Daten gespeichert werden sollen, egal ob Musik, Bilder oder andere Dateitypen, mit FRITZ!NAS werden die Daten auf einem an der FRITZ!Box eingesteckten Speichermedium gesichert. Dabei steht NAS für Network Attached Storage. Mit dieser Lösung bleiben die Daten an einem jederzeit bekannten Ort komplett unter der Kontrolle des FRITZ!Box-Besitzers. Im heimischen Netzwerk kann je nach Freigabe der Zugriff durch verschiedene Nutzer per Smartphone, Tablet, Notebook oder ähnlichem erfolgen. Das angeschlossene Speichermedium am FRITZ!NAS kann ein USB-Stick oder eine USB-Festplatte sein.

Private Daten überall sicher nutzen mit MyFRITZ!

Über das Internet kann man mit MyFRITZ! jederzeit überall weltweit und sicher auf die FRITZ!Box zugreifen, das funktioniert mit einem Smartphone oder Tablet genauso wie mit einem PC. Damit können die Besitzer einer FRITZ!Box die über das FRITZ!NAS gespeicherten Daten auch unterwegs nutzen. Den über einen Benutzernamen und ein Kennwort geschützten myFRITZ!-Zugang kann man auch dafür nutzen um auf die Anrufliste, die Sprachnachrichten des FRITZ!Box-Anrufbeantworters und sogar die Einstellungen der FRITZ!Box zuzugreifen. Alle Daten werden dabei immer und ausschließlich auf der FRITZ!Box gespeichert. AVM hat keinen Zugriff auf die verwendeten Daten und kennt auch die verwendeten Passwörter nicht, die einen Zugriff auf die private Cloud ermöglichen. Der Besitzer der FRITZ!Box entscheidet ganz allein, wer einen Zugriff per Benutzernamen und Kennwort auf die Daten erhält und wer diese lesen oder verändern kann.

Sicherheit mit Verschlüsselung per https

Auf die Daten, die über MyFRITZ! und die FRITZ!Box verfügbar gemacht werden, erfolgt der Zugriff immer über den anerkannten Sicherheitsstandard https. Wegen der verschlüsselten Datenübertragung und der Absicherung per Kennwort und Benutzernamen ist die private Cloud eine sichere Sache für Besitzer einer FRITZ!Box, bei Verwendung von MyFRITZ! und FRITZ!NAS.

Die Vorteile von FRITZ!NAS
– Daten werden sicher zuhause gespeichert
– Die Daten sind im Heimnetzwerk über verschiedene Endgeräte erreichbar
– Die Daten können sicher freigegeben werden
– Der Speicherplatz lässt sich mit USB-Festplatte und Sticks je nach Bedarf erweitern

Die Vorteile von MyFRITZ!
– Zugriff auf Dokumente und Mediendateien auf dem FRITZ!NAS von unterwegs, Sprachnachrichten abhören und einsehen der Anrufliste möglich
– Verfügbarkeit von MyFRITZ!App für iOS (Apple) und Android für den Zugriff auf die private Cloud per Smartphone oder Tablet
– Zugang zur Benutzeroberfläche der FRITZ!Box um Statusinformationen einzusehen oder Einstellungen vorzunehmen
– Anmeldung mehrerer FRITZ!Box-Geräte an einem MyFRITZ!-Konto

Weitere Informationen:
MyFRITZ!: myfritz.net
FRITZ!NAS: FRITZ!NAS: Mehr Komfort im Heimnetz
Sicherheit mit AVM: avm.de/sicherheit